Mach Dein Ding!

Für mich ist das Jahr 2019 ganz im Zeichen des Biohackings. Und wenn du Lust hast, mal ein paar neue Sachen auszuprobieren, dann lass dich doch einfach von mir inspirieren! Für Firmen biete ich dieses Jahr auch Biohacker Crash-Kurse und Themen-Events an.

Biohacking bedeutet dein eigenes System zu kennen. Zu spüren und zu wissen, was dir gut tut und was dir schadet, sowohl auf der körperlichen wie auch auf der mentalen Ebene. Du „hackst“ dein System, indem du die für dich richtigen Massnahmen und Strategien kennst und anwendest. Mit dem wachsenden Verständnis für die Reaktionen deines Körpers, kannst du die Leistungsfähigkeit und die Widerstandskraft durch Biohacking-Methoden spürbar steigern.

FOODHACKING – BRAINHACKING – MINDHACKING
Biohacking ist auf verschiedenen Ebenen anwendbar: Foodhacking bedeutet. Lebensmittel zu essen, die dein Körper braucht, um gesund und energievoll zu bleiben. Aber auch zu wissen, was du machen kannst, wenn du zwischendurch mal überbordest. Brainhacking heisst, klar und fokussiert denken zu können. Dazu braucht es nicht nur gute Nahrung, sondern auch guten Schlaf als Grundvoraussetzung, um überhaupt längerfristig richtig denken zu können. Ausserdem gibt es natürlich einiges mehr, um das Hirn zu dopen! Mindhacking dagegen widmet sich in erster Linie Strategien, um festgefahrene Denkmuster und Gewohnheiten zu durchbrechen.

Entfalte mit einfachsten Biohacks dein volles Leistungspotenzial, fühle dich Energie geladen, gelassen und zufrieden.