FRAUEN TALK –  5 Tage nach dem Frauenstreik – die Themen bleiben heiss!

Weshalb haben Frauen das Gefühl nie zu genügen? Weshalb denken Frauen, sie müssten mehr leisten, um Karriere machen zu können? Weshalb nützen Frauen ihre Netzwerke kaum? Weshalb sind Frauen sich meist mehr Konkurrenz als Unterstützung? Weshalb …

„Ich bin als älteste mit vier Brüdern aufgewachsen; wie Mädchen funktionieren habe ich erst in der Schule erfahren.“ Marie-Claire Meienberg wurde im Jahre 1980 als erste Sek-Lehrerin im Schulhaus Dorf in Meilen engagiert. Später arbeitete sie an der Fachstelle für Gewaltprävention in der Stadt Zürich. Erstaunt, dass eines der meistgenannten Probleme Mobbing zwischen Mädchen in der 5.Klasse war, entschied sie sich, eine Lizenziatsarbeit darüber zu schreiben. So untersuchte sie u.a. den Einfluss der Erziehung, die Erwartungshaltung der Gesellschaft, die Werte der Freundschaften und Peergruppen. Gemeinsam mit Marie-Claire Meienberg gehen wir der Frage nach, weshalb (viele?) Frauen nach wie vor nach den gleichen Mustern agieren.

WANN: Mittwoch, 19. Juni 2019
WO: General-Wille Strasse 145, 8706 Meilen
EINTRITT: CHF 15.00; wird gespendet
BAR: geöffnet ab 18.00 Uhr
BEGINN: 19.00 Uhr