Die meisten können problemlos mal 3 Wochen ohne Brot auskommen; also wenn es um die Fettadaption geht. Darüber hinaus wird es dann echt schwierig. Aber drei Wochen sind ja ratzfatz vorbei und dann darf man sich durchaus hie und da eine Scheibe knsuprig frischen Brotes gönnen. Wenn es aber öfters und etwas mehr sein soll oder aus gesundheitlichen Gründen Kohlenhydrate grad nicht so angesagt sind, dann muss ein gutes Ketobrot her.

Meines Wissens gibt es in der Schweiz leider (noch!) keine Keto Bäckerei – sehr schade … oder doch? Bitte unbedingt melden!

Die Bäckerei Weber in Davos hat ein sehr feines Chi-a Brot im Angebot Inhaltsstoffe: Wasser, Hirse, Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Kokosfett, Mandeln, Chiasamen (3,5%), Flohsamen, Meersalz, Birnel – Energiewert 100g: Kcal: 254, KJ: 1063, Proteine: 9.7g, Kohlenhydrate: 8.7g, Fette 21.2g

Es gibt zwar keine Keto Bäckerei in der Umgebung, aber dafür hat Ben Hackel einen tollen online Ketoshop eröffnet; ist glaub der erste in der Schweiz? Ben liefert schnell und ist unglaublich hilfsbereit und freut sich auch über Hinweise für neue Produkte. Bei ihm gibt es drei Backmischungen zum bestellen, unter anderem eine von Dankebitte, meinen liebsten Brotbackmischungproduzenten, da diese mit ihrem ganzen Herzblut und Sorgfältigkeit und Phantasie und gutem Geschmack Brotbackmischungen herstellen! Backmischungen sind mega praktisch für alle, die keine Lust haben, selbst zu experimentieren und die trotzdem ein frisch duftendes Brot aus dem Ofen möchten. Ich habe für Notfälle immer ein paar Packungen zur Hand.

Ein Keto Brot ist eigentlich ganz schnell gebacken, man muss  einfach ein paar Zutaten zu Hause haben. Man kann auch immer ein wenig variieren, statt Sonnenblumenkerne dürfen es auch Kürbis sein oder Hanfsamen oder was man halt gerne mag oder grad zur Hand hat. Hier noch ein .pdf mit Rezepten, die ich schon getestet habe und ganz fein finde. Allen voran José’s best of Keto Brot, welches tatsächlich die ganze Familie mag (!), dann das Lieblingsbrot von Noras Papa, nämlich das Eiweissbrot von Ofenzauberei und last but not least ein Rezept von Primal State aus dem Keto-Challenge Rezeptebuch. Auch sie bieten eine Backmischung an, die wirklich gut schmeckt! Primal State macht übrigens auch tolle Challenges, sei es Keto oder Endlich Zuckerfrei etc.

Falls ihr ein Rezept habt, das absolut genial fein ist und jeder kennen sollte, dann meldet euch bitte :))