Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge. (Wilhelm Busch)

Wie oft ist es dir schon passiert, dass

  • du den ganzen Tag beschäftigt bist und du abends das Gefühl hast, doch nichts gemacht zu haben?
  • du irgendwo hinläufst und dich nachher nicht mehr erinnerst, was du auf dem Weg gesehen hast?

Kannst du noch

  • ein Buch lesen, ohne dass deine Gedanken dauernd abschweifen?
  • Stille aushalten?

Wann hast du zum letzten Mal

  • dein Handy bewusst zu Hause liegen lassen und bist entspannt aus dem Haus gegangen?
  • deinem Gesprächspartner zugehört, ohne dabei im Kopf schon die Antwort zu formulieren?

Achtsamkeit ist eine besondere Form der Aufmerksamkeit, die sich auf den Moment bezieht.

Gelebte Achtsamkeit hilft dir, die innere Ruhe zu finden, mit all deinen Sinnen zu spüren – dich wohlzufühlen.

Wenn du viel gereizt oder traurig oder launisch bist, keine Lust mehr hast auf gar nix, dich nicht mehr an den kleinen Dingen freuen kannst, das Essen nicht mehr geniesst, du keine Zeit mehr hast für dich und nur noch auf Autopilot läufst, dann ist es an der Zeit dein Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen.