Salate gibt es für jeden Geschmack und alle – ausser für Kids und Teens und ein paar wenige, die ehrlich sind und Salat eigentlich langweilig finden.

Mit einem Wrap kriegst du sie alle :))

Wraps sind schnell gemacht,  praktisch und je nach Innenleben gesund und fein. Du kannst sie den Kids zum Mittagessen mit in die Schule geben, oder für nach dem Sport oder du nimmst sie mit ins Büro oder …. Ein Wrap passt eigentlich immer. Salat im Wrap schmeckt ganz klar um Welten besser als im Teller.

Es gibt nichts Einfacheres als einen Wrap zu belegen:

  • leg den Wrap vor dich auf ein Holzbrett oder die Küchenablage
  • bestreich ihn mit Humus, Frischkäse oder Crème fraîche
  • leg Salat deiner Wahl in die Mitte
  • Peperoni, Tomätli, Gurke, Avocado, Erdbeeren … dazu
  • ein wenig Guacamole darüber oder Zitronensaft oder Olivenöl,
    auch hier wieder einfach was dir oder deinen Kids am besten schmeckt
  • jetzt kommt der anspruchsvollste Teil, das Falten und Rollen – hier Video kucken!
  • in Frischhaltefolie oder noch besser in ein Bienenwachstuch einwickeln und fertig
    ist der Wrap to go – yeah!

PS: geht auch mit Reispapier, das Reispapier vorher einfach kurz ins lauwarme Wasser legen, ein wenig ausschütteln, damit es nicht voll Wasser ist und dann alles wie oben nur ein wenig vorsichtiger und weniger …