Du hast genug von den ewigen Diäten, möchtest lieber intuitiv essen und damit dein Wohlfühlgewicht erreichen? Kann total gut funktionieren, du musst dich aber bewusst damit auseinandersetzen. Weil auch du hast bestimmt intuitiv Lust auf Schoggi und Chips und all die feinen Sachen, die du gerne hast und eigentlich nicht missen möchtest. Du weisst zwar, dass sie suboptimal sind für dich sind, aber die Lust überkommt dich trotzdem immer wieder – ganz intuitiv;).

Intuitiv essen klappt  dann, wenn du deine Gewohnheiten,  deine Glaubenssätze und deine Bedürfnisse erkennst, verstehst und in der Lage bist, diese aufzulösen.

Intuitiv essen ist uns zwar angeboren, nur leider verlieren wir diese tolle Funktion des Körpers schon als Kleinkind. So wurden wir mit Desserts belohnt, wenn wir den Teller leer gegessen haben oder es wurden uns gewisse Lebensmittel aufgezwungen, weil sie gesund sind. Später dann haben wir gelernt uns anzupassen. Wir assen nicht mehr, wenn wir Hunger hatten, sondern weil es Mittagszeit war oder alle in der grossen Pause ihr Znünibrot assen. Als junge Erwachsene folgten wir dann allen möglichen Tipps und Trends rund ums Thema Ernährung.
Dazu kommen während den Jahren immer mehr Glaubenssätze hinzu die ein gesundes Essverhalten sabotieren:

ich schaff es eh nicht, mich gesund zu ernähren – ich muss schlank sein, damit ich gut aussehe – es ist alles genetisch, meine Mutter war schon so …

So verlieren wir mit den Jahren einerseits unsere Intuition für das Essen, was uns tatsächlich nährt und anderseits manifestieren sich Glaubenssätze und Verhaltensmuster, die ein normales Verhältnis zu unserem Körper und uns selbst schier verunmöglichen.

Willst du dich auf intuitives Essen verlassen, gilt es:

  • die körperlichen und seelischen Bedürfnisse zu erkennen
  • eingespielte Verhaltensmuster aufzulösen
  • sabotierende Glaubenssätze zu hinterfragen, aufzulösen und dafür vielleicht neue zu manifestieren
  • den Körper wahrzunehmen, anzunehmen und liebevoll für ihn zu sorgen

Bist du bereit, dich auf das Abenteuer Mindful Eating oder eben Intuitiv Essen einzulassen, wirst du bestimmt dein Wohlfühlgewicht erreichen. Noch besser, dann kannst auch immer mal wieder Chips essen und Schokolade oder …, und zwar ganz ohne schlechtes Gewissen! Und hey: vielleicht liegt dein Wohlfühlgewicht dann an einem ganz anderen Ort, als du es heute vermutest:)).

Notfallstrategie: Du kannst ja nicht grad von 0 auf 100 plötzlich alles anders und so – wenn du jedoch einen kurzen Moment innehältst und zögerst bevor du die Chipstüte aufreisst, dann leg sie weg und überleg dir, was du anstelle von Chips essen Schönes machen könntest. Ein kleiner Spaziergang, ein Buch/Magazin zur Hand nehmen, eine Freundin anrufen, eine Runde SUP – lenk dich bewusst ab, das hilft dir – zumindest für den Moment.